Planung Heizung Lüftung Klima Medienkoordination Gebäudeautomation


Die Hirslanden Klinik St. Anna feierte im Jahr 2011 ihr 100-jähriges Jubiläum und wurde im Laufe der Jahre ständig erweitert um sich dem Alterungsprozess zu begegnen, sowie die neuen Anforderungen der Medizinaltechnik und Pflege zu erfüllen.

Nun steht ein weiterer Meilenstein in der Klinikgeschichte an. Für die beiden Trakte A und B ist ein Neu- und Umbauprojekt geplant. Mit diesem architektonisch hochstehenden Bauwerk sollen mehrere Problemzonen gelöst werden können: einerseits soll damit der steigende Platzbedarf der verschiedenen Abteilungen erfüllt werden, andererseits werden damit die höheren Ansprüche an die Pflege von Privatpatienten und Selbstzahler erfüllt.

Es werden verschiedene Stationen komplett neu erstellt wie zum Beispiel die Operationssäle, Radiologie, Radiotherapie, Nuklearmedizin, Zentrale Sterilisation von Geräten und Instrumente oder neu, komfortable Patientenzimmer.

Die Wirthensohn AG wurde von der Klinik beauftragt, die Planung der Heizungs- / Lüftungs- / Klimakälteanlagen zu übernehmen. Ebenso wird die MSRL-Planung und die Gesamtmedienkoordination HLKSE durch die Wirthensohn AG ausgeführt.

Von uns geplante Anlagen

Heizung:

Erweiterung der bestehenden Wärmeerzeugung, inkl. neue Dampferzeugung für die zentrale Sterilisationsabteilung. Die Wärmeabgabe in den Räumen erfolgt mittels Bodenheizung.

Klimakälte:

Erweiterung der bestehenden Kälteerzeugung. Kälteverteilnetz für die leichte Kühlung mittels Change-Over (Bodenheizung), sowie Anschlüsse der technischen Geräte und Lüftungsanlagen.

Lüftung:

Neue Lüftungsanlagen für die verschiedenen Abteilungen mit den entsprechenden Anforderungen an das Raumklima (heizen, kühlen, entfeuchten, befeuchten).

Gebäudeautomation:

Gebäudeautomation für die neu installierten Anlagen HLK und Erweiterungen der Wärme- und Kälteerzeugung.

Medienkoordination:

Medienkoordination der Installationen der Gebäude- und Medizinaltechnik.

Kennziffern

Bruttogeschossfläche - m2
Volumen SIA - m3
Planungsbeginn 2011
Fertigstellung 2015
Nutzung Spital

Baukosten

HLKK + GA ca. CHF 12 Mio

Beteiligte

Bauherr:
Hirslandenklinik AG

Architektur:
Manetsch Meier Architekten AG, Zürich

Elektro:
Jules Häfliger AG, Luzern

Heizung Lüftung Klimakälte:
Wirthensohn AG, Luzern

Sanitär, Medizinalgas:
Technik im Bau AG (tib) , Luzern

Gebäudeautomation:
Wirthensohn AG, Luzern

Medienkoordination:
Wirthensohn AG, Luzern