Planung Heizung Lüftung Gebäudeautomation
St.Beat

Gebäude / Nutzung
Das Gebäude wurde 1970 erstellt, ist denkmalgeschützt und wurde umfassend saniert. Früher wurde das Gebäude als Priesterseminar (Bischöfliches Ordinariat
der Diözese Basel) genutzt. Nach der Sanierung konnte sich der Hauptsitz der Caritas Schweiz hierher verschieben.

Von uns geplanten Anlagen

Heizung

Der Wärmeenergiebedarf für die Raumheizung und Warmwasser wird durch eine kondensierende Gaskesselanlage sichergestellt. Die komplette Wärmeerzeugung wurde ersetzt. Die Wärmeverteilung wurde soweit wie notwendig angepasst und erneuert.

Lüftung

Alle Lüftungsanlagen aus den früheren Jahren wurden dezentral angeordnet und beinhalten keine Wärmerückgewinnungsanlgen. Die Luftaufbereitungen aller Lüftungsanlagen wurden komplett erneuert. Die Anordnung der technischen Räume musste beibehalten werden und es wurde eine umfangreiche Wärmerückgewinnungsanlage erstellt. Insgesamt sind mehrere Lüftungsanlagen erneuert worden, es sind dies: Cafeteria, Esssaal, Eventraum, Seminarräume, Druckerei, Kapelle usw.

Gebäudeautomation

Zur Steuerung / Regulierung und Überwachung aller Heizungs-/Lüftungsanlagen wurde ein Leitsystem eingerichtet.

Kennziffern

Bruttogeschossfläche ca. 6'000 m2
Planungsbeginn Juni 2013
Fertigstellung Nov. 2014
Nutzung Gewerbe / Büro

Baukosten

Heizung ca. CHF 0.35 Mio
Lüftung ca. CHF 0.48 Mio

Beteiligte

Bauherr:
Stiftung Priesterseminar St. Beat, Luzern

Architektur:
Hodel Lukas Architekturbüro, Luzern

HLK:
Wirthensohn AG, Luzern

Sanitär:
Gallati AG, Luzern

Elektro:
Wey + Partner AG, Luzern