Planung Heizung Kälte Lüftung Sanitär Elektro Gebäudeautomation Medienkoordination
M-Biel-Madretsch-Web

Das Einkaufscenter (EKZ) Biel-Madretsch und das Wohnhaus stammen aus dem Jahr 1979. Der letzte Umbau im EKZ (SM) erfolgte im Jahr 1999. Im Rahmen des SM-Ready Projektes erfolgt der Umbau von SM im Jahre 2016. In diesem Zusammenhang werden alle technischen Anlagen erneuert.

Von uns geplante Anlagen

Heizung / Kälte

Durch die Sanierung der gewerblichen Kälteanlage (Kältemittel CO2)im Supermarkt wurde das Wärmeerzeugungskonzept angepasst. Das bivalente Heizsystem um zwei bestehende Gaskesselanlagen, Wärmepumpe und Abwärmenutzung versorgt das gesamte Einkaufscenter und das angrenzende Wohnhaus mit Wärme und Brauchwarmwasser. Die Wärmeabgabe erfolgt einerseits mittels verschiedenen Lüftungsanlagen, Heizkörpern und Umluftgeräten (Change-Over heizen / kühlen). Die Klimakältemaschine wurde im neuen Konzept berücksichtigt. Die Kälteverteilanlagen mussten aufgrund der neuen Konzeptsituation erneuert werden.

Lüftung

Alle Luftaufbereitungsanlagen der Lüftung Supermarkt, Restaurant, Küche, Fremdmieter und Parking wurden komplett erneuert. Die Verteilanlagen erfuhren Änderungen wie Kanalreinigung, Einbau Volumenstromreglern, Sanierung Branschutzklappen und Anpassungen aufgrund Erdbebenmassnahmen. Das Center verfügt nun auch über eine maschinelle Entrauchungsanlage.

Sanitär

Um die Trinkwasserhygiene zu gewährleisten, wurden die Warmwasseraufbereitung und die Verteilanlagen erneuert. Nach dem vorliegenden Branschutzkonzept waren verschiedene Anpassungen wie neue Feuerlöschposten notwendig.

Elektro

Die kompletten elektronischen Installationen sowie Unterverteilungen wurden erneuert und den Vorschriften angepasst.

Gebäudeautomation

Sämtliche HLKKS-Anlagen verfügten über eine neue Steuerung/Regulierung und wurden visualisiert.

Medienkoordination

Die Medienkoordination umfasst die räumliche und technische Koordination aller Fachgewerke HLKKS/MSRL, Elektro und Sprinkleranlage.

Kennziffern

Bruttogeschossfläche 5'000 m2
Planungsbeginn 2016
Fertigstellung 2017
Nutzung Einkaufszenter

Baukosten

HLKK CHF 1.50 Mio
MSRL / GA CHF 0.37 Mio
Sanitär CHF 0.22 Mio
Elektro CHF 1.35 Mio

Beteiligte

Bauherr:
Genossenschaft Migros Aare

HLKK / GA / MEKO:
Wirthensohn AG, Luzern

Sanitär Sprinkler:
Peter Sanitär Planung, Luzern
(als Subplaner von Wirthensohn AG)

Elektro:
Herzog Kull Group, Rotkreuz
(als Subplaner von Wirthensohn AG)