Planung Heizung Kälte Lüftung Klima Medienkoordination Gebäudeautomation


Das gesamte Einkaufscenter Ladengasse wurde nach 30 Jahren ein neues, frisches Outfit. In diesem Zusammenhang realisierte auch Migros umfassende Erneuerungen.

Mit dem Umbau des Migros-Supermarkts wurde dessen Verkaufsfläche vergrössert, was vor allem dem Frischebereich und der grosszügigen Zirkulationsfläche zugute kommt. Das Restaurant und die Blumenabteilung werden ebenfalls erneuert. Das ganze Geschoss mit dem Migros-Supermarkt, dem Migros-Restaurant und der Blumenabteilung wurde um insgesamt 265m2 vergrössert.

Die gebäudetechnischen Anlagen wurden nach dem Sanierungskonzept der Wirthensohn AG erneuert, wobei die Nachhaltigkeit eine zentrale Rolle spielte.

Von uns geplante Anlagen

Heizung/Kälte

Die Heizenergie des Einkaufszentrums wird primär aus der Abwärme der gew. Kälteanlage bezogen. Die Restheizenergie wird über die bestehende Heizzentrale bezogen.

Heizungsverteilung

  • Erstellung der Heizungsverteilung
  • Die Wärmeabgabe erfolgt über die Lüftungsanlage und über die Deckenstrahlplatten.

Klimakälte

Kaltwasserverteilung auf die Luftaufbereitungsgeräte und auf die Deckenstrahlplatten.

Lüftung/Klima

  • Restaurant
  • Supermarkt
  • Administration
  • Nebenräume

Gebäudeautomation

Einbau einer Gebäudeautomation für die neuen Anlagen und die Einbindung zum übergeordneten System der Migros (Fernüberwachung und Ablesungen der Messdaten)

Kennziffern

Verkaufsfläche 2'245 m2
Restaurant 260 m2
Planungsbeginn Frühjahr 2010
Fertigstellung August 2011
Nutzung Einkaufszenter

Baukosten

Heizung, Kälte, Lüftung, Klima, Gebäudeautomation CHF 0.89 Mio

Beteiligte

Bauherr:
Genossenschaft Migros Luzern

Architektur:
Lustenberger&Condrau AG, Ebikon

Heizung Klimakälte Lüftung:
Wirthensohn AG, Luzern

Gebäudeautomation:
Wirthensohn AG, Luzern

Medienkoordination:
Wirthensohn AG, Luzern