Planung Heizung Kälte Gebäudeautomation Energie- u. Medienkoordination


Das 35-jährige Einkaufszentrum wurde vollständig erneuert, dabei wurde das Zentrum auf die Statik zurückgebaut und wieder neu erstellt. Es wurde zusätzlich eine neue Mall (25 x 80m) eingebaut.

Die Realisierung erfolgt in neun Hauptetappen und Unteretappen.

Die gesamte Gebäudetechnik wurde bei dem Umbau schrittweise erneuert. Unser Auftragsvolumen umfasste die Planung des gesamten Grundausbaus und der Migrosmieterausbauten.

Der Umbau der Anlagen musste ohne grössere Beeinträchtigung des Verkaufsbetriebes durchgeführt werden. Diese Auflage forderte alle Beteiligte. Dank einer konsequenten und disziplinierten Planung sowie Umsetzung konnte das Projekt erfolgreich realisiert werden.

Die Realisierung, welche etappenweise erfolgen musste, und die Gesamtleitung der Gebäudetechnik stellten für uns die grössten Herausforderungen dar.

Von uns geplante neu erstellte Anlagen

Heizung

Komplett neue Anlage ab dem Fernleitungsumformer der Betriebszentrale Migros

Kälte

Komplett neue Anlage ab dem Fernleitungsumformer der Betriebszentrale Migros

Gebäudeautomation

Komplett neues Regulierungs- und Steuerungssystem inkl. allen erforderlichen Schaltschränke

Zusatzaufgabe

Leitung des gesamten Gebäudetechnik-Planungsteams (HLK+S+E+gew. Kälte + GA) inkl. allen erforderlichen Energieoptimierungen und Koordinationsaufgaben

Kennziffern

Netto Ladenfläche 36'000 m2
Planungsbeginn 2004
Fertigstellung Sommer 2010
Nutzung Einkaufszenter

Baukosten

Total Bau und Technik CHF 200 Mio
Heizung CHF 3.3 Mio
Klimakälte CHF 3.6 Mio
Gebäudeautomation CHF 1.15 Mio

Beteiligte

Bauherr:
Genossenschaft Migros Aare

Architektur:
Von Graffenried, Bern

Leitung Gebäudetechnik-Planungsteam sowie Energie- und Medienkoordination:
Wirthensohn AG, Luzern

Heizung Klimakälte:
Wirthensohn AG, Luzern

Gebäudeautomation:
Wirthensohn AG, Luzern