Planung Heizung Kälte Lüftung Klima Sanitär Sprinkler Medienkoordination Gebäudeautomation


Die Modernisierungswünsche der Genossenschaft Migros Luzern konnte in einer neuen Überbauung in Schüpfheim realisiert werden. In diesem Zusammenhang konnte ein modernes Ladenkonzept und ein energieeffizientes Gebäudetechnikkonzept in die Tat umgesetzt werden. Die gebäudetechnischen Anlagen wurden nach dem Energiekonzept der Wirthensohn AG realisiert. Dank den optimalen Anlagen und der guten Fassaden konnte Minergie-Zertifizierung erworben werden.

Von uns geplante Anlagen

Heiz- und Kälteerzeugung

Die Heizenergie des Einkaufszentrums wird primär aus der Abwärme der gew. Kälteanlage bezogen. Die Restheizenergie wird durch eine Erdsonden-Wärmepumpe erzeugt. Der gesamte Kältebedarf wird über die Erdsonden gedeckt.

Heizungsverteilung

  • Erstellung der Heizungsverteilung
  • Die Wärmeabgabe erfolgt über die Lüftungsanlage und über die Deckenstrahlplatten.

Klimakälte

Kaltwasserverteilung auf die Luftaufbereitungsgeräte, auf die gewerbliche Kälte und auf das Verteilnetz für Partnermieter

Lüftung/Klima

Supermarkt / Büroräume / Nebenräume

Sanitär/Sprinkler

  • Ver- und Entsorgungsanlage
  • Verteilung
  • Vollständige Sprinkleranlage (Teil Mieterausbau)

Gebäudeautomation

Einbau einer Gebäudeautomation für die neuen Anlagen und die Einbindung zum übergeordneten System der Migros (Fernüberwachung und Ablesung der Messdaten)

Kennziffern

Verkaufsfläche 1'400 m2
Planungsbeginn Sommer 2009
Fertigstellung März 2010
Nutzung Einkaufszenter

Baukosten

HLKK/GA/Sanitär/Sprinkler CHF 0.76 Mio

Beteiligte

Bauherr:
Genossenschaft Migros Luzern

Architektur:
Anliker AG, Luzern
Tel: 041 268 88 00

Planung Innenausbau Bauleitung:
K3 Architekten, Luzern
Tel: 041 210 57 12

Heizung Klimakälte Lüftung:
Wirthensohn AG, Luzern

Sanitär Sprinkler:
Wirthensohn AG, Luzern
Als Subplaner J. Roth, Malters

Gebäudeautomation:
Wirthensohn AG, Luzern

Medienkoordination:
Wirthensohn AG, Luzern