Planung Lüftung Klima Kälte und Medienkoordination


Bei allen Bauetappen waren wir mit den gesamten HLKK-Planungsleistungen sowie der gebäudetechnischen Koordinations-, Energie- sowie Betriebsoptimierung beauftragt.

Im Rahmen des neuen Rauchergesetzes zum Schutz vor Passivrauchen wurden im Casino separate Raucherräume realisiert. Bei den Umbauten musste auch auf die zum Teil unter Denkmalschutz stehende Bausubstanz Rücksicht genommen werden.

Die Umbauten wurden bei laufendem Betrieb vorgenommen. Folglich mussten alle Räume ab Mittag wieder betriebsbereit sein.

In den untenstehenden Bereichen wurden Raucherräume mit folgendem Raumvolumen eingebaut:
  • Grand Jeu:1'000 m3
  • Jackpot:750 m3
  • Club:500 m3
  • Cocktailbar:70 m3
  • Personalrestaurant:60 m3
Von uns geplante Anlagen im Jahr 2009 und 2010

Lüftungs/Klima

Ersatz der Lüftungsanlage Club und Umbau der bestehenden Lüftungsanlage in Raucher- und Nichtraucherzonen Zusätzliche Ionisationsanlage in den Lüftungsanlagen Grand Jeu, Jackpot und Club (zur Geruchsneutralisation und zum Abbau von flüchtigen organischen Stoffen (VOC)) Luftmenge der umgebauten Bereiche: 34'000 m3/h

Kälte

Kühldecke in der Erweiterung des Spielbereich Jackpot Zonen- und Umluftkühler im Raucher- und Nichtraucherbereich

Zusatzaufgabe

Zusammentragen, Kontrollieren und Aktualisieren von vorhandenen Planunterlagen

Kennziffern

Bruttogeschossfläche 9'000 m2
Volumen SIA 41'000 m3
Baujahr 1990 - 2010
Nutzung Casino

Baukosten

HLKK Raucherumbauten CHF 0.48 Mio
Gesamt CHF 4.80 Mio

Beteiligte

Bauherr:
Grand Casino AG, Luzern

Architektur:
Galliker und Rigas Architekten, Luzern

Lüftung/Klima/Kälte:
Wirthensohn AG, Luzern

Medienkoordination:
Wirthensohn AG, Luzern