Planung Heizung Lüftung Klima Kälte Sanitär Gebäudeautomation
FWZ-Rothen-Web

Das Ausbildungszentrum für die Feuerwehr der Gebäudeversicherung Luzern, Baujahr 1975, soll durch eine umfassende Sanierung den neuen Bedürfnissen angepasst werden. Neben einigen Schulungsräumen befinden sich auch ein Saal öffentlichem Verwendungszweck, eine Schlauchwaschanlage, ein Schlauchtrocknungsturm, mehrere Lagerräume, Garderoben, Trainingsbahnen mit Rauch- sowie Nebenanlage und eine Abwartswohnung im Gebäude. Das Gebäude ist aus denkmalpflegerischen Gründen schützenswert.

Von uns geplante Anlagen

HLKK

Eine bivalente Heizungsanlage bestehend aus einer Luft/Wasser-Wärmepumpe in Splitversion und kondensierendem Gasheizkessel versorgt die komplette Liegenschaft und den verschiedenen Anlagen mit Wärme. Die Wärmeabgabe erfolgt über Heizkörper und Lüftungsanlagen.

Sanitär

Die komplette Ver- und Entsorgungsanlagen samt allen Apparaten, insbesondere der Schlauchwaschanlagen, Garderoben und Abwartswohnung wurden erneuert. Es wurde eine Druckluftanlage eingebaut.

Gebäudeautomation

Es wurde ein übergeordnetes Leitsystem zur Steuerung/Regulierung aller neuen HLKKS-Anlagen eingerichtet.

Kennziffern

Bruttogeschossfläche 3'000 m2
Planungsbeginn 2011
Fertigstellung 2016
Nutzung Industrie / Feuerwehrzentrum

Baukosten

HLKK/MSR CHF 0.69 Mio
Sanitär CHF 0.27 Mio

Beteiligte

Bauherr:
Gebäudeversicherung, Luzern

Architektur/Bauleitung:
Fehlmann & Partner GmbH, Luzern

HLKK:
Wirthensohn AG, Luzern

Gebäudeautomation:
Wirthensohn AG, Luzern

Sanitär:
René Küchler, Ebikon
(als Subplanter von Wirthensohn AG)